ELECRAFT K4

Die Modellvariante K4D (unsere Kaufempfehlung) ist mit integriertem ATU ab Lager  bei uns verfügbar. Gerne erstellen wir euch eure individuelle Offerte – eure kurze Anfrage per Mail an info@lutz-electronics.ch genügt!

WIR SIND OFFIZIELLER ELECRAFT DISTRIBUTOR UND SERVICECENTER FÜR DIE SCHWEIZ UND FÜR EUROPA

Unsere Preisangaben verstehen sich inkl. Schweizer MwSt. Kunden ausserhalb der Schweiz bezahlen selbstverständlich Nettopreise ohne CH-MwSt. Gerne unterbreiten wir euch unsere verbindliche Offerte inkl. Versandspesen ins In- und Ausland zu attraktiven Konditionen – bitte beachtet dazu unsere Informationen unter Bestellungen .

Unser Gästebuch verrät euch, warum sich ELECRAFT für uns als Vertriebspartner für die  Schweiz und Europa entschieden hat.

High-Performance Direct-Sampling SDR-Transceiver 160-6m

Viele haben auf einen „Nachfolger“ für den K3S gewartet – jetzt hat ihn ELECRAFT lanciert: Den neuen K4 – ELECRAFTs Antwort auf den Versuch anderer bekannter Hersteller einen Direct-Sampling SDR-Transceiver in High-End Qualität zu lancieren. Der K4 kombiniert neueste, Digitale Signalverarbeitung mit bewährter Technik, wie sie äusserst erfolgreich im „Gespann“ K3S/P3 zum Einsatz kommt. Die ELECRAFT-typische Bedienphilosophie bleibt dabei erhalten, und der Bedienkomfort wird durch den Einsatz eines grossen 7″-Touchscreen-Displays   (sagenhafte 18cm Display-Diagonale) und die Möglichkeit der komfortablen Bedienung via Mausklicks noch einmal gesteigert.

Unser Demogerät des Typs K4D war bereits am 28.Juni 2021 bei uns eingetroffen – als offizieller ELECRAFT-Distributor waren wir der erste Kunde ausserhalb der USA, der einen K4 erhalten hatte. Wir hatten uns umgehend mit der Integration des neuen DX-Flaggschiffs in unseren Demoshack beschäftigt und den neuen High-End Transceiver ein erstes Mal ein wenig unter die Lupe genommen – wir wünschen spannende Unterhaltung…


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr erfahren »

Remote-Funktion jetzt verfügbar

Seit dem 3.Mai 2024 steht die neue BETA-Version der Firmware für alle K4-Besitzer zum Download bereit, die nun auch die Remote-Funktion beinhaltet (ganz einfach mit dem Button auf dem Touchscreen des Transceivers) Mit der Installation einer BETA-Firmware beim K4 geht ihr übrigens absolut kein Risiko ein – sollten sich „Bugs“ bemerkbar machen, könnt ihr euren Transceiver auch per Button-Touch ganz einfach wieder „downgraden“.

In unserem kurzen Video dazu erläutern wir euch die Grundfunktionen, die euch mit der neuen BETA-Version zur Verfügung stehen…


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr erfahren »

Sobald die neue BETA-Version installiert ist, kann jeder K4 sowohl als Client als auch als Server arbeiten – der Betrieb auf der „Client-Seite“ ist sogar ohne Antenne möglich: Der Transceiver wird lediglich am Netzwerk angeschlossen und wird somit ausschliesslich als Client zur Steuerung eines beliebigen anderen K4 im gleichen Netzwerk oder über das Internet verwendet – der Connect kann wahlweise mit dem UDP- (sehr schnelle Verbindung, aber mit minimaler Fehlerkorrektur) oder mit dem TCP-Protokoll zu einer Statischen IP oder auf eine Dynamische DNS erfolgen (Dem Server-K4 muss durch die Reservierung mittels MAC-Adresse am Router eine fixe IP-Adresse zugewiesen werden und diese IP-Adresse im Port-Forwarding-Tableau des Routers für «UDP+TCP/IP» eingetragen werden).

Die Remote-Lösung mit dem K4 arbeitet in SSB, CW und in Digimodes.

Die Lösung mit „K4 to K4“ ist der erste Step der Remote-Lancierung. Eine interessante Anwendung dafür ist beispielsweise die Realisierung einer komfortablen Clubstation: Am Club-Standort arbeitet dabei ein K4D als „Server-K4“ an einer grossen Antennenanlage und allenfalls in Kombination mit einer KPA1500. Clubmitglieder mit einem K4, die zu Hause mit einer eingeschränkten Antennensituation zurecht kommen müssen, könnten mit ihrem Transceiver z.B. völlig unabhängig über eine Drahtantenne arbeiten und alternativ aber auch ganz einfach auf den „Club-K4“ connecten und über die grosse Club-Anlage ein paar schöne DX-Peditions arbeiten, die sie mit der Drahtantenne direkt nicht erreichen würden – das Coole daran ist das absolut echte und uneingeschränkte „HAM-Feeling“ – die Bedienung am eigenen K4 ist dieselbe, ob lokal an der eigenen Antenne oder über Remote gearbeitet wird.

Mit dem Klick auf das folgende Bild könnt ihr die aktuelle Version der „Introduction to the ELECRAFT K4“ (Kurzanleitung) als PDF herunterladen. Bitte beachtet, dass ELECRAFT die Firmware des K4 laufend weiterentwickelt und die beschriebenen Funktionen immer leicht von der aktuellen Ausstattung des Gerätes abweichen können

Aktuelle detaillierte Bedienungsanleitung K4

Sehr detaillierte Informationen zu jeder einzelnen Funktion des K4 (inkl. der neuen Remote-Funktion) findet ihr in der neusten Version des Operating Manual K4.


Der K4 von ELECRAFT mit modularem Aufbau – Zahlen und Features

ELECRAFT hat stets Wert darauf gelegt seine Produkte modular aufzubauen. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, die ein neues Produkt auf dem Reissbrett entwickeln und mit der Philosophie „take it or leave it“ auf dem Markt „werfen“, sind bei ELECRAFT die wahren „Spezialisten“, nämlich der Funkamateur wie ihr und wir massgeblich an der Entwicklung beteiligt, denn unsere Feedbacks tragen laufend zur Verbesserung von ELECRAFT-Geräten bei.

Auch der K4 ist modular aufgebaut und in drei Grundausführungen K4, K4D und K4HD erhältlich. Jede „höhere“ Version baut auf der unter ihr liegenden auf. Wie schon bei ihren Geräten aus früheren Generationen, hat ELECRAFT auch im Gehäuse des neuen K4 freien Raum gelassen, damit der Transceiver später durch weitere, zusätzliche Hardware-Komponenten ergänzt werden kann. Optimierungen der Signalverarbeitung oder Anpassungen in der Bedienung können von ELECRAFT fortlaufend durch entsprechende Änderungen in der Firmware vorgenommen werden – kurz und knapp: Mit dem Kauf eines K4 von ELECRAFT tätigt der OM bzw. die YL die goldrichtige Investition in ein absolut zukunftssicheres Amateurfunk-Produkt höchster Qualität 🙂 

 

Das Basis-Modell K4 ist ein Direct-Sampling-Transceiver mit Pass-Band-Filtern für die Amateurfunkbänder von 160m – 6m und liefert 100W Sendeleistung. Wie schon der K3S ist auch der K4 dank der unzähligen Schnittstellen (alle in gebräuchlichen Standards wie PL, BNC, Cinch, Klinken usw. ausgeführt) für den Einsatz in nahezu jeder „HAM-Radio-Umgebung“ vorbereitet und spielt so mit jeder Art von IT- und Amateurfunk-Peripherie perfekt zusammen. Neben einer HDMI-Schnittstelle für den Anschluss eines externen Monitors (Auflösung: bis 1920 x 1080) – die Ausgabe für den Monitor kann dabei frei konfiguriert werden und ist nicht bloss eine „Kopie“ des TRX-Displays – bietet der neue K4 auch eine Ethernet-Schnittstelle, welche dem Transceiver auch seine Remotefähigkeit verleiht. Die Remote-Bedienung kann dadurch übers Netzwerk oder auch von der Ferne übers Internet entweder durch Computerprogramme, über eine App auf einem Tablet (ELECRAFT arbeitet aktuell an einer eigenen Remote-App), oder mit einem zweiten K4 erfolgen. Eric hat anlässlich der Amateurfunkmesse HAMCATION 2020 in Orlando erstmals auch die abgesetzte Remoteeinheit K4/0 gezeigt, welche in ihrem Erscheinungsbild daherkommt wie ein vollwertiger K4, aber lediglich Bedienelemente, das Interface und eine Ethernet-Schnittstelle beinhaltet – der K4/0 kommuniziert so über Internet oder Netzwerk mit dem eigentlichen K4, vermittelt aber echtes „Amateurfunk-Feeling“ – auch da wo keine Antennen gestellt werden können An der kompakten Konsole K4/0-mini – vom Prinzip her analog zur K3/0-mini – wird bei ELECRAFT auch bereits gearbeitet.


Durch Anklicken des Bildes ladet ihr den Produkteflyer des neuen K4 als PDF herunter.

Lutz-Electronics ist Offizielles Service- und Repaircenter von ELECRAFT. Bitte beachtet dazu unsere Seite Reparaturservice, wo ihr u.a. auch den USB-Treiber für den K4 zum Download findet.


K4D – Unsere Empfehlung und TRX des HELVETIA-Contest Gewinners 2022

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr erfahren »

Unsere Kauf-Empfehlung geht beim K4 zur Ausführung „D“. Der K4D bietet dieselbe Grundausstattung wie das Basismodell K4F (detaillierte Infos siehe oben), ist aber zusätzlich mit einem separaten, zweiten Bandpass-Filtersatz und einem separaten Direct-Sampling-Analog-Digital-Converter für das Subband ausgestattet, was zu einer erhöhten Performance beim Empfang zweier unterschiedlicher Bänder auf den Main- und auf dem Sub-Empfänger führt und als Voraussetzung für Diversity-Empfang-Funktionalität dient.

ELECRAFT K4D-F  |  Komplett aufgebauter K4D, 160-6m, 100W  |  CHF 6’439.90
ELECRAFT KAT-4  |
Autotuner (intern) zu K4, K4D, K4HD (optional) |  CHF 569.90
KAT-4 Einbaupauschale  | 
Bei nachträglicher Nachrüstung  |  CHF 100.00
MH-4  | 
Qualitativ hochwertiges Handmikrofon mit Elektret-Kapsel |  CHF 109.90
SP-4  | 
Stationslautsprecher, passend zum Design des K4  |  CHF 349.90
K-POD  | 
Externer Präzisions-Tuningknopf mit programmierbaren Funktionstasten  |  CHF 399.90
K4-VHF/UHF  | 
Optionaler VHF/UHF-Nachrüstsatz (verfügbar ab Ende 2022)  |  Preisangaben folgen

In unserem Preis ist enthalten:

  • In den Preisangaben hier sind 8.1% CH-MwSt enthalten – Kunden ausserhalb der Schweiz bezahlen Nettopreise ohne CH-MwSt.
  • Update auf die neuste Firmware-Version
  • Vorkonfiguration der Grundfunktionen und kurzer Funktionstest vor Auslieferung
  • Einführung zur Bedienung der Grundfunktionen bei uns im Shack, falls das Gerät persönlich abgeholt wird
  • Support bei Bedienungsproblemen und prompter Reparaturservice in der eigenen Werkstatt mit 24 Monaten Garantie exklusiv für unsere Kunden (Bei “Fremdgeräten” werden Reparaturen in jedem Fall kostenpflichtig abgewickelt)
  • Auf Wunsch ein Ersatzgerät (einfacher KW-Transceiver – kein K4) zur Überbrückung bei Reparaturen, die länger dauern

Die Modellvariante K4D (unsere Kaufempfehlung) ist mit integriertem ATU ab Lager bei uns verfügbar. Eure Bestellung nehmen wir gerne entgegen per Mail an info@lutz-electronics.ch


K4-F (Basismodell – siehe Grundlegende Informationen oben)

ELECRAFT K4-F  | Komplett aufgebauter K4, 160-6m, 100W  |  CHF 5’599.90*
ELECRAFT KAT-4  |
Autotuner (intern) zu K4, K4D, K4HD (optional)  |  CHF 569.90
KAT-4 Einbaupauschale  | 
Bei nachträglicher Nachrüstung  |  CHF 100.00
MH-4  | 
Qualitativ hochwertiges Handmikrofon mit Elektret-Kapsel  |  CHF 109.90
SP-4  | 
Stationslautsprecher, passend zum Design des K4  |  CHF 349.90
K-POD  | 
Externer Präzisions-Tuningknopf mit programmierbaren Funktionstasten  |  CHF 399.90
K4-VHF/UHF  | 
Optionaler VHF/UHF-Nachrüstsatz (verfügbar ab Ende 2022)  |  Preisangaben folgen

In unserem Preis ist enthalten:

  • In den Preisangaben hier sind 8.1% CH-MwSt enthalten – Kunden ausserhalb der Schweiz bezahlen Nettopreise ohne CH-MwSt.
  • Update auf die neuste Firmware-Version
  • Vorkonfiguration der Grundfunktionen und kurzer Funktionstest vor Auslieferung
  • Einführung zur Bedienung der Grundfunktionen bei uns im Shack, falls das Gerät persönlich abgeholt wird
  • Support bei Bedienungsproblemen und prompter Reparaturservice in der eigenen Werkstatt mit 24 Monaten Garantie exklusiv für unsere Kunden (Bei “Fremdgeräten” werden Reparaturen in jedem Fall kostenpflichtig abgewickelt)
  • Auf Wunsch ein Ersatzgerät (einfacher KW-Transceiver – kein K4)) zur Überbrückung bei Reparaturen, die länger dauern

*Verfügbarkeit und Preisangaben K4-F
Unsere persönliche Empfehlung geht beim K4 zum Modell K4D-F – siehe detaillierte Informationen zu unserem „Kauftipp“ K4D weiter oben. Die Basis-Version K4-F ist bei uns deshalb nicht ab Lager verfügbar und wird auf Wunsch des Kunden beim Hersteller bestellt. Bitte beachtet, dass es aufgrund der langen Lieferfristen bei Geräten, die wir ausschliesslich auf Vorbestellung liefern können, aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage zu Anpassungen des Preises kommen kann.


K4HD

Der K4HD baut wiederum auf auf dem K4D und bietet zusätzlich ein Dual-Superhet-Modul (für Main- und Sub-Receiver). Erst die 8MHz-ZF wird dann durch den ADC geschickt – das Resultat ist ein exzellenter Dynamikbereich und eine hervorragende Grosssignal-Festigkeit.

Die Details für das Modell K4HD wurden von ELECRAFT noch nicht festgelegt.


VHF/UHF optional
ELECRAFT plant per Ende 2022 auch die Lancierung eines VHF/UHF-Nachrüstsatzes für den K4. Alle Features des Transceivers stehen dem Nutzer mit dem optionalen VHF/UHF-Modul auch auf 2m und 70cm zur Verfügung und machen den K4 damit auch zum Garant für die erfolgreiche Teilnahme an VHF- und UHF-Contesten.

Detaillierte Angaben zu den Optionen werden folgen.


Peripherie von Dritt-Herstellern, die perfekt mit ELECRAFT-Transceivern „spielt“:
HEIL PR-781 GOLD *Dynamisches Studiomikrofon  |  CHF 249.90
PRSMB  | 
Stossabsorber-Aufhängung für PR-781  |  CHF 119.90
PL2T  | 
Schwenkarm HEIL  |  CHF 139.90
SB-2  | 
Einfacher Teleskop-Mikrofon-Schwenkarm HEIL  |  CHF 76.90
CC-1-XLR-K  | 
Anschlusskabel für PR-781 Kenwood, Elecraft  |  CHF 49.90
CC-1-XLR3  | 
XLR-Verlängerungskabel, 2.40m lang  |  CHF 49.90
M-1 High-End – Hybrid-Tischmikrofon mit Dynamischer- und Elektret-Kapsel  |  CHF 679.90
MIC-CABLE-Y/K3S  | 
Anschlusskabel für hochwertige YAESU Tischmikrofone am K3S  |  CHF 99.90
SENNHEISER HD-559  | Hochwertiger Kopfhörer mit hohem Tragekomfort  |  CHF 169.90
Universal Wireless Maus  | 
Kleine, handliche drahtlos-Maus mit USB-Dongle  |  CHF 29.90
HDMI-Kabel 2m  | 
zum Anschluss eines externen Monitors am K4  |  CHF 29.90

*Bitte beachtet zum HEIL PR-781 GOLD detaillierte Informationen und eine Aufnahme der SSB-Audio weiter unten.

Wer statt mit einem Studio- oder Tischmikrofon lieber mit einem Headset arbeitet, dem empfehlen wir die hochwertigen Lösungen von HEIL SOUND:

Unsere Preisangaben sind immer inkl. MwSt und 24 Monaten Garantie.


Original-Zubehör K4

K-POD
Im Funkbetrieb ist es hilfreich wichtige Transceiver-Funktionen einfach erreichen zu können. Besonders angenehm ist es die VFO-Frequenz abstimmen zu können, also „übers Band drehen zu können“ ohne sich dafür verrenken zu müssen, weil der TRX nicht unmittelbar neben der Computer-Maus platziert ist. Der K-POD löst dieses Problem perfekt: Neben dem sehr komfortabel zu bedienenden grossen VFO-Drehknopf bietet er unter anderem 8 übersichtlich angeordnete Funktionstasten F1 – F8. Diese Funktionstasten sind sehr einfach über sogenannte Macros mit den Funktionen zu programmieren, die man sehr oft benötigt, so z.B. das Abspielen der Aufgezeichneten „CQ-Rufe“, das vollautomatische Umschalten auf „SPLIT-Betrieb“ mit „5-UP-Konfiguration“, usw. Grundsätzlich kann jede Funktion des K4, bzw. eine ganze Funktionsabfolge auf eine Taste abgelegt werden – die Programmierung der Tasten F1 bis F8 auf dem K-POD, sowie diejenige der F-Buttons, die über den „Fn“-Button direkt am K4 erreicht werden, erfolgt sehr einfach durch die entsprechende Konfiguration unter dem Menupunkt „MACROS“ ebenfalls unter „Fn“. Die Übersicht aller zur Verfügung stehenden Befehle sowie detaillierte Informationen zum Syntax jeder Funktion findet ihr in der ELECRAFT K4 PROGRAMMER’s REFERENCE.

Detaillierte Informationen zum K-POD entnehmt ihr bitte dem Datenblatt zum K-POD.

K-POD  |  Externer Präzisions-Tuningknopf mit programmierbaren Funktionstasten  |  CHF 399.90

Wir stellen euch das Handling des K-POD in einem kleinen Video etwas näher vor…


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr erfahren »


Stationslautsprecher SP4

Das Design von ELECRAFT-Geräten ist schlicht und typisch. Es zieht sich durch all ihre Produktelinien hindurch und macht ELECRAFT-Geräte unverwechselbar. Sowohl funktionell als auch von seinem Äusseren ist der Stationslautsprecher SP4 optimal auf den K4 abgestimmt und fügt sich geradezu nahtlos in das „High-End-Setup“ in eurem Shack ein.

Stationslautsprecher SP4  |  CHF 349.90


K4 Carrying Bag

Mit dem neuen Carrying Bag ist der sichere Transport eures hochwertigen K4 auch bei „Ferien-Einsätzen“ und auf DX-Peditionen garantiert. Im Lieferumfang der hochwertigen Tragtasche mit Tragriemen ist eine passgenaue, in 2 Teilen aufsetzbare Schaumstoffhülle für den K4 enthalten. Ein MUSSS für alle, die Ihren K4 nicht nur zu Hause, sondern auch bei Aktivitäten aller Art ausserhalb der 4 Shack-Wände einsetzen möchten.

K4 Carrying Bag  |  CHF 129.90


Unser persönlicher Favorit unter den Mikrofonen: Das PR-781 von HEIL

Für SSB-Amateure ist die eigene Modulation wie der eigene Fingerabdruck und ein „Excellent Audio“-Rapport eine zentrale Anforderung an ihr Equipment. Das PR-781 GOLD von HEIL erfüllt sowohl die hohen Ansprüche an eine ausgezeichnete Klangqualität als auch an ein edles Design. Am K4 von ELECRAFT kann die ausgezeichnete Klangqualität des Mikrofons zusätzlich mit dem in den ELECRAFT- Transceivern integrierten 8-Band-TX-Audio-Equalizern optimal an die eigene Stimme angepasst werden und es resultiert selbst bei „normaler“ Sende-Bandbreite von 2.7kHz eine ausgezeichnete SSB-Audioqualität. Wir sind selber begeistert

Hört mal rein in die Aufnahme unserer Testsendung mit dem HEIL PR-781 am ELECRAFT K4D, die wir mit dem SDRplay RSPduo unter SDRconsole gemacht haben – Sende-Bandbreite am K4D  auf 3.0kHz. Beim Kauf eines K4 und des Studiomikrofons PR781 erhaltet ihr von uns ein Merkblatt mit den Einstellungen, wie wir sie für diese Aufnahme ermittelt haben

HEIL PR-781 GOLD  |  Dynamisches Studiomikrofon  |  CHF 249.90
PRSMB  |  Stossabsorber-Aufhängung für PR-781  |  CHF 119.90
PL2T  |  Schwenkarm HEIL  |  CHF 139.90
SB-2  | 
Einfacher Teleskop-Mikrofon-Schwenkarm HEIL  |  CHF 76.90
CC-1-XLR-K  |  Anschlusskabel für PR-781 Kenwood, Elecraft  |  CHF 49.90
CC-1-XLR3  | 
XLR-Verlängerungskabel, 2.40m lang  |  CHF 49.90

Am Anschlusskabel wird zur Tastung der PTT ein PTT-Fuss- oder Handschalter benötigt (muss separat bestellt werden!)


Welches Headset oder Studiomikrofon ist das richtige für mich?

Der 8-Band Mikrofon-Equalizer des K4 ermöglicht eine sehr flexible Anpassung des Frequenzgangs der Mikrofon-Audio. Abhängig davon, ob ich meinen K4 vorwiegend in regionalen Runden auf 80m einsetze oder ob ich mit dem Transceiver auf die Jagd nach fernen DX-Stationen gegen möchte, sind die Anforderungen an die eigene Modulation ganz unterschiedlich. Dabei wirkt sich allerdings der Frequenzgang der verwendeten Mikrofonkapsel ganz wesentlich auf die Qualität meiner Modulation aus, und gepaart mit der entsprechenden Abstimmung der Mikrofon-Equalizer-Einstellungen, ergeben sich unterschiedliche Resultate.

Wir haben die HEIL-Mikrofone bzw. Headsets aus unserem Sortiment am K4D von ELECRAFT getestet und tatsächlich deutliche Unterschiede in den Frequenzgängen festgestellt. Wir haben dabei versucht optimale Mikrofon-Equalizer-Einstellungen für alle Mikrofone zu ermitteln, die wir unseren Kunden beim Kauf eines HEIL Headsets oder des Studiomikrofons PR-781 zusammen mit dem K4 gerne zur Verfügung stellen. Hier einige Anwendungs-Empfehlungen und eine Hörprobe von jedem Mikrofon. Die Aufnahmen wurden „on-air“ mit einem SDRplay RSPduo gemacht mit Empfangs-Bandbreite von 3.2kHz auf 10m in USB – beim K4 kam der Mode ESSB mit einer TX-Bandbreite von 3000Hz und den jeweils von uns ermittelten Mik-Equalizer-Einstellungen zum Einsatz (detaillierte Informationen erhaltet ihr beim Klick aufs jeweilige Bild):


HEIL PR-781 – Unser persönlicher Favorit

Das Studiomikrofon hat einen ausgewogenen Frequenzgang und liefert mit entsprechenden Mikrofon-Equalizer-Einstellungen einen kräftigen Sound für DX-Betrieb und klingt gleichzeitig sehr angenehm in lokal-Runden.

Hörprobe HEIL PR-781

 

HEIL_pro7
HEIL PRO7 DYN

An allen ELECRAFT-Geräten lassen sich durch entsprechende Konfiguration sowohl Mikrofone mit Dynamischen Kapseln als auch Elektret-Mikrofone betreiben. Wir haben das PRO7 mit Dynamischer Kapsel getestet – Resultat: Kräftiger und ausgewogener Klang mit hoher Silbenverständlichkeit und damit extrem durchdringend im Contest- und DX-Betrieb und trotzdem äusserst ausgewogen im Klangbild.

Hörprobe HEIL PRO 7 mit Dynamischer Kapsel

 

 

HLS-PSE-ICHEIL Proset Elite DYN

Qualitativ sehr hochwertiges Headset, das ebenfalls sehr beliebt ist für längere Einsätze, wie z.B. an Contesten. Das ProSet Elite ist leichter als das PRO7 – das Klangbild seiner Kapsel ist etwas weniger prägnant als dasjenige des PRO7. Das ProSet Elite eignet sich sowohl für den täglichen Gebrauch in Lokal-Runden als auch für Einsätze an Contesten oder DXpeditionen.

Hörprobe HEIL ProSet Elite mit Dynamischer Kapsel

 

 

HEIL BM-17 DYN

Unser „Bestseller“ unter den Headsets. Leicht und auch über längere Zeit extrem angenehm zu tragen. Das BM-17 DYN überzeugt mit seinem kräftigen Audio sowohl in Lokal-Runden als auch im DX-Betrieb.

Hörprobe HEIL BM-17 mit Dynamischer Kapsel

 

 

 

Der Abgleich eines Audio-Frequenzgangs ist natürlich immer auch eine Sache des eigenen Geschmacks. Die Einstellungen sollen als „Starthilfe“ dienen und können von jeder YL und jedem OM nach Belieben selber noch verfeinert werden. Beim Kauf eines HEIL-Mikrofons zusammen mit dem K4 erhaltet ihr von uns eine Übersicht mit allen Einstellungen der hier gelisteten Mikrofone in gedruckter Form.


Universal Wireless Maus
Der K4 lässt sich alternativ zur Touchscreen-Bedienung auch äusserst komfortabel mit einer Maus bedienen. Die kleine Universal-Maus funktioniert kabellos; im Lieferumfang ist ein kleiner USB-Dongle enthalten, der ganz einfach in einen der USB-A Ports des K4 einstecken lässt – weitere Konfigurationen sind nicht erforderlich. Die Maus ist mit dem K4 kompatibel – wir nutzen sie selber an unserem eigenen K4.

 

Universal Wiresless Maus  |  Kleine, handliche drahtlos-Maus mit USB-Dongle  |  CHF 29.90


USB-Kabel 2m
Moderne Transceiver wie der K4 und K3S von ELECRAFT oder der FT-991AFT-DX3000 und FT-DX101 von YAESU, sowie ICOM-Geräte wie das IC-9700, IC-7300 oder IC-7610 verarbeiten sowohl die CAT-Steuerbefehle als auch die Audiosignale über eine einzige USB-Schnittstelle. Sowohl für die CAT-Steuerung solcher Transceiver durch Computerprogramme als auch für in Betrieb in Digimodes wie VARA, FT-8, FT-4, PSK, usw. wird lediglich eine USB-Verbindung benötigt. Das USB-Kabel eignet sich zum Anschluss von Transceivern mit USB-Schnittstelle an einem Computer. Auch für den Anschluss der SDR-Empfänger von SDRplay wie dem RSPduo, dem RSPdx und dem RSP1A ist das Kabel geeignet.

USB-Kabel 2m  |  USB A male <=> USB B male  |  CHF 12.90


HDMI-Kabel für externen Monitor
Die Darstellung entweder nur des Signalspektrums und des -Wasserfalls oder wahlweise auch des gesamten Touchscreens des K4 auf einem externen Monitor ist besonders beeindruckend. Über die hochaufgelöste Oberfläche lässt sich der Mauszeiger noch zielsicherer zu den verschiedenen Funktionen bewegen . Für die Verbindung zwischen Computermonitor oder auch zu einem herkömmlichen Flachbild-TV-Gerät wird lediglich ein HDMI-Kabel benötigt. Das hochwertige, 2m lange HDMI-Kabel garantiert eine Störungsfreie Bildwiedergabe.

HDMI-Kabel 2m  |  zum Anschluss eines externen Monitors am K4  |  CHF 29.90


ELECRAFT KPA1500 – 1500W Transistor-Endstufe mit integriertem Weitbereichs-ATU

Als wahrhaftiges “Kraftwerk” darf man sie bezeichnen: Die KPA1500 von ELECRAFT. Die robuste Transistor PA leistet bei einer Ansteuerung mit ca. 30 – 35W satte 1’500W HF-Leistung sowohl auf 160 – 10m als auch im 6m-Band. Die Endstufe zeichnet sich aus durch ihre Robustheit trotz sehr hoher Sendeleistung und durch den unvergleichlich breiten Anpassbereich ihres intergrierten ATUs, was absolut einzigartig ist in Endstufen dieser Leistungsklasse. Zugunsten einer besseren Kühlung und einer besseren Abschirmung zwischen Hochleistungsnetzteil und HF-Stufe besteht die KPA1500 aus zwei Komponenten – der PA (10kg) an sich und dem abgesetzten Hochleistungs-Netzgerät (7.5kg). Die beiden Einzelkomponenten haben mit B x H 34 x 13cm exakt dieselben Abmessungen wie der High-End-Transceiver K4 – Eine puristische Komposition, die in allen Punkten höchsten Ansprüchen genügt

Detaillierte Informationen findet ihr auf der Seite zur ELECRAFT KPA1500.

Schaut doch auch mal rein in unser Video, wo wir euch die KPA1500 in Kombination mit dem K4D näher vorstellen…


Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Mehr erfahren »


VGA-Splitter 2-fach 1xM <=> 2xW

Passiver Verteiler 1x VGA-Stecker auf 2xVGA-Buchse. Alle Kontakte sind verbunden (Achtung beim Kauf solcher Splitter anderer Hersteller, da oftmals nicht alle 15 Kontakte verbunden sind!)ELECRAFT z.B. verwendet in ihren Stationsgeräten wie dem K3S oder dem K4 eine 15-Pol-VGA-Buchse als Steuerport (ACC). In bestimmten Hardware-Konfigurationen kann es erforderlich sein verschiedene Pins vom Transceiver auf unterschiedliche Peripherie-Geräte zu führen – der Einsatz des Splitters erleichtert die Realisierung solcher Verbindungen erheblich.

VGA-Splitter 2-fach 1xM <=> 2xW  |  CHF 49.90


Cinch-Kabel 1 x Cinch-Stecker – 1 x Cinch-Stecker

Qualitativ hochwertiges und gut abgeschirmtes Cinch-Kabel mit 1 x Cinch-Stecker auf 1 x Cinch-Stecker. Das Kabel ist 2m lang und eignet sich z.B. als PTT- und ALC-Steuerkabel zwischen TRX und PA. Beispielsweise die meisten ICOM-TRX verwenden Cinch-Buchsen zur Tastung der PTT (Buchse SEND) und für die ALC.

Cinch-Kabel 1 x Cinch-St. – 1 x Cinch-St.  |  CHF 14.90

 


 

Cinch-Kabel 2 x Cinch-Stecker – 2 x Cinch-Stecker

Qualitativ hochwertiges und gut abgeschirmtes Cinch-Kabel mit 2 x Cinch-Stecker auf 2 x Cinch-Stecker. Das Kabel ist 2m lang und eignet sich z.B. als Kombi-Steuerkabel für PTT und ALC zwischen TRX und PA. Beispielsweise die meisten ICOM-TRX verwenden Cinch-Buchsen zur Tastung der PTT (Buchse SEND) und für die ALC.

Cinch-Kabel 2 x Cinch-St. – 2 x Cinch-St.  |  CHF 16.90

 


Vorführung im Demoshack

Profitiert bei uns davon, euch „eure“ neuen Geräte vor dem Kauf live vorführen lassen und verschiedene Lösungen 1:1 miteinander vergleichen zu können. Es ist uns ein Anliegen Funktionen, ausgesprochene Pluspunkte oder auch allfällige Mankos der Komponenten, die wir verkaufen, im Detail selber zu kennen. Geräte, die unsere Anforderungen nicht erfüllen, gelangen so gar nie „an die Front“. Bei uns kauft ihr nicht bloss ein Gerät, sondern ihr erhaltet von uns ein „Paket“ bestehend aus Hardware und ergänzt mit „Tipps und Tricks“, die wir euch gerne mit auf den Weg geben. Wir freuen uns auf euren Besuch


Lutz-Electronics repariert auch

Eine qualifizierte Reparaturabteilung ist wichtiger Bestandteil eines seriösen Fachhandelsunternehmens. Als gelernter Audio- und Videoelektroniker ist René, HB9NBG seit über 30 Jahren mit der Fehleranalyse und -Behebung an Elektronischen Geräten aller Art vertraut. In unserer modern eingerichteten Werkstatt werden so auch fast täglich Reparaturen an Transceivern und anderen Amateurfunk-Komponenten durchgeführt. Als offizieller Distributor von ELECRAFT pflegen wir gute Kontakte zur Support-Abteilung des Amerikanischen Herstellers rund um Vic Lindenholm und tauschen fast täglich E-Mails aus. Damit bieten wir auch für ELECRAFT Komponenten einen qualifizierten Reparaturservice in unserer eigenen Werkstatt – für Geräte, die bei uns gekauft wurden 2 Jahre lang in Garantie, für „Fremdgeräte“ zu den üblichen Stundenansätzen (keine Garantiereparaturen für Geräte, die zwar noch in der Garantiezeit defekt gehen, jedoch nicht bei uns gekauft worden sind)


Lutz-Electronics ist mehr als ein Webshop

„Highly anticipated Elecraft KH1 arrived yesterday. I took it today with me to its first SOTA activation. Really fantastic rig, at least for me. Also everything works as expected. The process from order to delivery KH1 was really long, because the high demand for it. During this time I had quite a few questions regarding the product, accessories and delivery. I always got from Carina professional and immediate answers, but also many nice and optimistic thoughts :-). More than happy with the service. See you next time!

73, Edo S58MT“

Vielen Dank, Edo – zum einen für Deinen Kauf des ELECRAFT KH1 und zum anderen für Deine lobenden Worte in unserem Gästebuch

Als Carine und ich mit unserer Firma Lutz-Electronics vor bald 10 Jahren in den Amateurfunkmarkt eingetreten sind, hatten wir eine Vision: Wir wollten unsere Philosophie der individuellen Beratung unserer Kunden, die uns schon durch unsere Firmengeschichte im Multimedia-Business begleitet hatte, auch im HAM-Business weiterführen. „Vergiss es, das funktioniert nicht – für Funkamateure zählt ausschliesslich der Preis“, gaben uns viele Freunde aus der Amateurfunkszene zu bedenken. „Na gut, dann bieten wir ganz einfach faire Preise gepaart mit einem in dem Business einzigartigen Service“, war unsere Antwort

„In der Schweiz einkaufen?“. Ja, das lohnt sich auch für alle Kunden im Europäischen Raum – unsere attraktiven Preise und der günstige Währungs-Kurs macht’s möglich!

Unsere Kostenstruktur mit eigener Liegenschaft mit integriertem Ladenlokal und Werkstatt, einer Top-Infrastruktur mit modernster Amateurfunk-Ausstattung und komplett vernetzten Räumlichkeiten, sowie unser eigenes Lager und die direkte Zusammenarbeit mit renommierten Herstellern von Amateurfunk-Equipment aus der ganzen Welt bietet die Grundlage dafür, heute sowohl für Funkamateure in der Schweiz als auch für alle Kunden im Europäischen Ausland DER Ansprechpartner mit der individuellsten Kundenbetreuung und absolut konkurrenzfähigen Preisen zu sein. Einen „Webshop“ mit Einkaufskörbchen zum Klicken findet ihr bei uns nicht – dafür aber eine individuelle Beratung und Bearbeitung eures Auftrags. Probiert’s aus! Für eure Bestellung genügt eine kurze Mail an info@lutz-electronics.ch; die Artikel fügt ihr am einfachsten mit Copy-Paste direkt von unserer Seite ein und setzt allfällige „Sonderwünsche“ dazu – Carine antwortet euch prompt und mit individueller Offerte inkl. Versandkosten (auch nach ausserhalb der Schweiz), ihr bestätigt und überweist den Rechnungsbetrag auf unser Konto und erhaltet unsere Lieferung ab unserem eigenen Lager innert kurzer Frist – ohne Überraschungen.

Wir freuen uns auch auf Deine nächste oder Deine erste Bestellung

vy 73 de René, HB9NBG + 73/88 de Carine, HB9FZC